Kontakt

Irene Langemann

http://www.Lichtfilm.de
 
Irene Langemann

Ausbildung

1976 - 1980 Studium der Schauspielkunst und Germanistik an der Tcepkin- Theaterhochschule in Moskau, Abschluss als Diplomschauspielerin
1980 Schauspielerin, Regisseurin und Theaterautorin in Moskau
1983 Moderatorin beim Russischen Fernsehen
1990 - 1996 Redakteurin bei Deutsche Welle TV Köln, seitdem freie Filmemacherin
1990 Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland
1996 Leiterin und Dramaturgin der Studion- Bühne Nasch Teatr
2001 Grand Prix für den besten ausländischen Dokumentarfilm




Preise/Auszeichnungen

2001 Lale Anders - Die Stimme der Lili Marleen: Grand Prix für den besten ausländischen Dokumentarfilm
2001 Russlands Wunderkinder: Golden Gate Award, San Francisco - Merit Winner in Category 1. The Arts


Festivals

Hot Docs Toronto

Docaviv Tel Aviv

Festival Message to Men St. Petersburg

Golden Ghest Plovdiv, Bulgarien
New Films from Germany, Museum of Modern Art New York

Docfest New York

Int. Dokumentarfilmfestival München

Nordische Filmtage Lübeck

Int. Filmfestspiele Berlin

Int. Documentary Filmfestival Amsterdam